News-Archiv

Bauma 2019

ADLER Messeteam Bauma 2019.

Besucherrekord auf der Bauma!

Über 620.000 Besucher aus über 200 Ländern kamen zur Messe nach München.

Die Firma ADLER Arbeitsmaschinen konnte auf der Messe ein breites Programm zeigen und auch präsentieren. Die „NEUHEIT“ war unsere elektrische Kehrmaschine K 600. Mit einem Power Pack wird diese Maschine völlig autark betrieben, und per Smartphone kabellos angesteuert. Weiter weckten unsere neuen Raupenfahrwerke großes Interesse. Auf der größten Baumaschinenmesse zeigte unsere Kehrmaschine K 950 mit einer Arbeitsbreite von bis zu 3,90m Ihre stärke, und überzeugte durch Größe sowie der gewohnt hohen Verarbeitungsqualität.

Unsere Bohrgeräte sorgten im Freigelände Nord für Aufsehen. Viele Neuheiten prägten unseren Bohrgerätestand. Unter anderem das Eindrehbohrgerät für Schraubfundamente, oder unser Anhängerbohrgerät was mit kurzen Rüstzeiten bei unseren Kunden punktet. Eine Anbaubohrlafette samt Bagger vollendete das Programm.

Besonders freuen wir uns über die positive Resonanz unserer Besucher und Kunden. Wir führten viele gute Gespräche mit möglichen neuen Händlern und Importeuren. Und fühlen uns darin bestätigt mit gleich drei Ständen das komplette Maschinenprogramm ausgestellt zu haben!

 

Wir bedanken uns herzlich,

das ADLER Team

GaLaBau 2018

Der ADLER Messestand auf der GaLaBau 2018.

Für Ihren Besuch bedanken wir uns recht herzlich!
Die durchweg positive Resonanz, auf unsere Neuheiten wir z.B. den ADLER Heater light, ADLER Raupenfahrwerke oder die ADLER SmartBox (Steuerung vieler Maschinen per Bluetooth über Smartphone) freut uns.
Bestätigt sehen wir uns darin, dass unser breites Sortiment den Wunsch unserer Kunden und Händler entspricht alles, aus einer „Hand“ beziehen zu können.
Für das entgegengebrachte Vertrauen und die zahlreichen Bestellungen bedanken wir uns herzlich!
Das ADLER Messeteam

Tiefbau LIVE

TIEFBAU LIve
05.09.-07.09.2019
Karlsruhe

Freigelände F 222

 

Erstauslieferung Kehrmaschine K 950

Kehrmaschine K 950 am Radlader.

Die neue ADLER Kehrmaschine K 950 in der Arbeitsbreite 3,30m wurde erstmalig in Betrieb genommen. Im Anschluss der Messe Mawev Show St. Pölten lieferten wir diese Maschine direkt an den Kunden.

Huemer Kompost aus Österreich setzt die Kehrmaschine am Liebherr Radlader 554 ein. Der Radlader bringt die entsprechenden Anforderungen für diese Anbaumaschine mit, denn mit einem Einsatzgewicht von knapp 3,2 t ist die K 950 das „ADLER Flaggschiff“ im Bereich Kehrmaschinen.

Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen zur Kehrmaschine K 950 die mit Ihren technischen Neuheiten ein Benchmark in Ihrem Bereich setzt.

Hafen Antwerpen

ADLER Salzstreuer im Einsatz im Hafen von Antwerpen.

Wir enteisen den Hafen von Antwerpen!
Unser ADLER Salzstreuer ST-E sorgt für freie Verkehrsflächen im Containerhafen von Antwerpen.

Als spezielle Kundenanfertigung wurden unsere Salzstreuer mit einer Sonderkonstruktion der Firma „Bright Thinking Solutions“ an die Containerterminals montiert. So können unsere Streuer die befahrenden Wege optimal enteisen.

Agritechnica Kehrmaschine K 950

ADLER Anbaukehrmaschine K 950 von vorne.

ADLER Kehrmaschine K 950 – auf die Größe kommt’s an !

Thomas Schmiemann und Rainer Hackenfort lüften das Geheimnis! Unter dem Vorhang hatte sich unsere neue Kehrmaschine K 950 verborgen.
Die größte Kehrmaschine aus unserem Hause können Sie nun während der Agritechnica in Hannover vom 12.-18.11.2017 auf unserem Stand G21 in Halle 26 bestaunen.

Die Produktdetails im Überblick:

. enorme Flächenleistung durch die Kombination aus 950 mm Bürstendurchmesser und einer Arbeitsbreite von bis zu 390 cm
. zwei innenliegende Hydraulikmotoren mit Hochdruckdichtung
. große Stützräder Ø 460 x 125 mm (Vollgummi)
. kurzer Anbau durch intelligentes Aufnahmesystem mit 3D-Ausgleich und integrierter hydraulischer Seitenverschwenkung
. pendelnde Bürstenaufhängung: Top-Kehrergebnis, hohe Lebensdauer der Bürste

Neuheiten über Neuheiten

ADLER auf der Agritechnica.

Erst vor kurzem konnten wir über unsere Produkterweiterung des ADLER Salzstreuers ST-E berichten.

„Salzstreuer ST-E mit kabelloser Smartphone-Steuerung – Smartphone im Lieferumfang enthalten!“

 

Und schon folgt die nächste “Neuheit“ aus unserem Hause.

Diese präsentieren wir erstmalig auf der AGRITECHNICA.

Seien Sie gespannt!

Besuchen Sie uns hierzu vom 12. – 18. November in Hannover

Halle 26 / Stand G 21

Bayerische Werksvertreter

ADLER Arbeitsmaschinen, Fierthbauer GmbH, Händlerschulung.

Bayerische Werksvertreter fit in aktueller Produktpalette von ADLER Arbeitsmaschinen

Viele praktische Informationen über die ADLER-Maschinen erhielten zehn Mitarbeiter von Burgstaller und Schlund Niederlassung der Fierthbauer GmbH aus Regensburg bei einem Schulungstag in Nordwalde. Für ADLER Arbeitsmaschinen GmbH & Co. KG ist die Firma ein wichtiger Kontakt für einen kurzen Weg zu den süddeutschen Kunden im landwirtschaftlichen und kommunalen Bereich. „Wir möchten unseren Kunden die bestmögliche Qualität bei der Beratung bieten und legen deshalb Wert auf umfangreiche Kenntnisse der Vertriebsmitarbeiter“, betont Rainer Hackenfort, Geschäftsführer von ADLER.

An drei Aktionsständen machten sich die Mitarbeiter aus Bayern ein genaues Bild von den Maschinen. Rund um das Thema Kehrmaschinen und Kehrschaufeln ging es am ersten Stand. Neben dem An- und Abbauen der Geräte war auch der praktische Einsatz gefragt: So wurden die Straßen rund um das ADLER-Firmengelände auf Hochglanz gekehrt.

Das breite Angebot an Geräten zur Wildkrautbekämpfung war der zweite Schwerpunkt des Schulungstags. Von thermischer Behandlung mit Infrarottechnologie bis hin zur mechanischen Bearbeitung, wahlwiese handgeführt oder als Anbauvariante, wurden alle Funktionsweisen getestet und ausführlich erklärt.

Anschließend zeigten die ADLER-Mitarbeiter die an einem Minibagger angebauten Erdbohrer und Kegelspalter. Besonders die Schnelligkeit, mit der einige Meter Holz gespalten und transportiert wurden, beeindruckte die Gäste.

In einer Abschlussrunde stellten die Vertreter der beiden Firmen heraus, dass der gemeinsame Austausch einen guten Eindruck über die täglichen Herausforderungen im Vertrieb gibt. Gleichzeitig können dadurch die eigenen Arbeitsabläufe optimiert werden. Beim gemeinsamen Abendessen mit Fleisch vom ADLER-Heater Grill – einer Abwandlung des Wildkrautgeräts – wurden auch die persönlichen Kontakte gestärkt.

Das ADLER-Team bedankt sich bei allen Gästen, Mitarbeitern und den Nachbarbetrieben, die Baumaschinen zur Verfügung gestellt hatten, und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

ADLER Arbeitsmaschinen Wildkrautbekämpfung

Produktion ADLER Heater Brennkammer.

Um zum Saisonstart 2017 dem Wildkraut so richtig einheizen zu können,
beginnen wir schon jetzt mit der Fertigung unserer ADLER Heater 500.